Proofdrucker Zertifizierung

FOGRA Zertifizierung nach ISO 12647-7

Fogra_Logo_CMYK

Durch die Fogra Zertifizierung und unser Color-Management im Digitaldruck ist unsere Produktion im Druckzentrum Regler von der Datenerstellung bis zum fertigen Druckergebnis qualitativ und farbverbindlich abgesichert.

Ihr Vorteil

Das Color-Management stellt sicher, dass alle Druckerzeugnisse auch auf verschiedenen bedruckten Materialien farbtreu zueinander passen.

Deshalb bieten wir Ihnen einen farbverbindlichen zertifizierten FOGRA Contract Proof (Prüfdruck) an, der nach FOGRA39 Offsetstandard und Simulation des tatsächlichen Druckmediums gedruckt wird und somit exakt das Ergebnis der späteren Produktion widerspiegelt und das auf fast allen bedruckbaren Materialien.


HP ecosolutions - Zertifikat

HP_Zertifikat

Pressebericht in der Fachzeitschrift ``Der Siebdruck`` 03/2011

Pressebericht "Der Siebdrucker"

Das Druckzentrum Regler hat seinen gesamten Farbmanagement-Workflow nach den Richtlinien der Fogra zertifizieren lassen. Dabei arbeitete das Unternehmen aus dem bayerischen Altenstadt bei Weiden mit der Color Alliance GmbH (CA) aus Vlotho zusammen. Prozesse vor Ort abgestimmt hat ein Partnerunternehmen der CA, die „blindbrain-Color Solutions“. Jetzt erhalten Kunden bei Regler farbverbindlich zertifizierte Proof-Drucke, bevor ein Auftrag in die Produktion geht.

 

Der Balinger RIP- und Farbmanagement-Spezialist blindbrain-Color-Solution ist langjähriger Schulungspartner der Color Alliance (CA). Als von der Fogra zertifizierter „DigitalPrint Expert“ (DPE) stimmten Experten der Firma beim Druckzentrum Regler den Farbmanagement-Workflor aufeinander ab. Proof-Drucke, auf einem Epson Stylus Pro 4880 erstellt, wurden einer Zertifizierung unterzogen (Validation Print Creation 24587). Dadurch wird nun eine Qualität erreicht, die Offset-Drucken nach Fogra39-Prozessstandard entspricht. Damit können alle Large Format Print-Erzeugnisse vorab simuliert und eine gleichbleibende Qualität garantiert werden. „Die Fogra-Zertifizierung der Proof-Drucke trägt dazu bei, die Herstellungsprozesse im großformatigen Digitaldruck weiter zu standardisieren“, erläutert André Kapsa, Geschäftsführer der CA. Wenn man vorher schon zeigen könne, wie das endgültige Printerzeugnis aussehen wird, erhielten Druckdienstleister eine Prozesssicherheit wie im Offsetdruck. „Durch die Fogra-Zertifizierung und das Color Management ist die Digitaldruck-Produktion von der Datenerstellung bis zum fertigen Druckergebnis qualitativ und farbverbindlich abgesichert. Das gilt für jedes Medium, das wir bedrucken, wir sparen dadurch eine Menge Zeit und Kosten“, erklärt Mathias Zintl, Produktionsleiter Digitaldruck bei Regler. Rafael Blind von blindbrain-Color Solutions freut sich über das Ergebnis: „Bislang war Color Management eigentlich mehr eine Religion als eine Wissenschaft. Moderne Technologien schaffen heute jedoch zunehmend harte Fakten. Die Druckergebnisse im LFP-Bereich sind überprüfbar, standardisierte Prozesse schaffen Sicherheit, eben dafür stehen die Fogra-Zertifikate.“ Mit Hilfe der RIP-Software Caldera stellt das Druckzentrum Regler jetzt sicher, dass für jedes Printmedium immer die richtigen ICC-Profile erstellt werden. Selbst auf unterschiedliche Materialien gedruckt, passen alle LFP-Erzeugnisse farbtreu zueinander. Anwendern bietet Regler deshalb einen farbverbindlichen Vorab-Proof an, der exakt dem späteren Print-Ergebnis entspricht.

http://www.der-siebdruck.de/